Ilse 10 min. 15 min.

Linzer Augen sind für uns einfach Pflichtkekse. Die dürfen in der Weihnachtszeit auf gar keinen Fall fehlen. Außerdem sind die soooo gut. Ich mache immer die Kekse mit den drei Löchern. Für mich gehört das einfach so dazu. Es gibt aber mittlerweile ganz tolle schöne Ausstecher, wie Sterne, Smileys, Tannenbaum,….. Die Linzer Augen sind immer unser Start für die Weihnachtsbäckerei. Denn die Kekse sollen noch ein paar Tage lagern, damit sie so schön mürbe werden. Und ich brauche bloß die Dotter von den Eiern. Das Klar wird dann zu Kokosbusserln weiter verarbeitet. So hat meine Tochter gleich ihre Lieblingsbusserl und sie kann sich beim Ausstechen austoben. 2 Fliegen mit einer Klappe sozusagen :-)

Linzer-Augen-0003

Zutaten:
400g Mehl,
250g Butter,
150g Zucker;
3 Dotter,
1/2 Pkg. Backpulver,
Marmelade nach Wunsch;

Zubereitung:
Butter mit Dotter flaumig abtreiben, dann mit den restlichen Zutaten zu einem Teig verkneten und diesen ca. 2 Stunden rasten lassen. Dazu die Teigkugel in eine Frischhaltefolie einschlagen und dann in den Kühlschrank geben. Der Teig kann auch mal einen Tag lang im Kühlschrank bleiben; das macht ihm gar nichts aus.

Den Teig dünn ausrollen und zu runden Keksen ausstechen – die Hälfte davon noch zusätzlich mit den typischen drei Löchern versehen – und alle bei mittlerer Temperatur (180 – 200°C) hellgelb backen.

Die fertigen Kekse aus dem Backofen holen und auskühlen lassen. Danach die ganzen Kekse mit Marmelade nach Wahl bestreichen und dann den gelochten Teil darauf setzen. Ein wenig andrücken und mit Staubzucker bestreuen.

Linzer-Augen-0002

Wie schon oben erwähnt, sollen die Kekse noch ein paar Tage rasten, bevor sie gegessen werden. Dazu die Kekse in eine Dose geben und an einem kühlen Ort lagern. Die Dose soll nicht luftdicht abschließen. Denn es muss noch ein wenig Feuchtigkeit entweichen können. Die besten Dosen sind die Weihnachts-Metalldosen. Diese lege ich immer mit einer Lage Butterpapier aus und dann kommen die Kekse darauf. Den Deckel lege ich am Anfang nur leich darauf, später dann ganz normal.

Ja und mit dem übrigen Eiklar werden die Kokosbusserl für meine Tochter gemacht. :-)