Ilse

Meine Lieben mögen Salat nicht gerade besonders gerne und da ich durch meine Tochter gelernt habe, dass Gemüse gegessen wird, wenn man es bei einem Gericht untermischt, kam ich auf die Idee Salat bei einer Suppe unterzumischen. Das war zwar etwas komisch vom Gedanken her, aber ausprobiert muss alles im Leben einmal werden. Mit meiner Idee war ich auch gar nicht alleine. Im Netz gibt es sogar Rezepte von solchen Mischungen, also kann das nicht ganz so außergewönlich sein. Na dann:

Endivien-Suppe-0009

Zutaten:
2 Knoblauchzehen,
640g geschälte Kartoffel,
400g Lauch,
900ml Gemüsebrühe,
100ml Schlagobers (Sahne),
220g Endiviensalat,
Salz, Pfeffer, Öl zum Anbraten;

Topping:
1 Rolle Ziegenfrischkäse oder Rotschimmelkäse,
2 TL Kristallzucker,
1 Handvoll Endiviensalat,
Mohnöl;

Zubereitung:
Die Knobaluchzehen schälen und klein schneiden oder durch eine Presse drücken. Die geschälten Kartoffel in 3cm große Stücke schneiden. Den Lauch waschen, putzen und in 2cm große Stücke schneiden.

Den Knoblauch in etwas Öl kurz anbraten, damit er sein nussiges Aroma entfalten kann. Danach den Lauch und die Kartoffel dazu geben und 1-2 Minuten anbraten lassen. Danach Das Gemüse mit der Brühe und dem Schlagobers auffüllen, umrühren und ca. 20 Minuten köcheln lassen bzw. bis die Kartoffel schön weich sind.

In der Zwischenzeit den Salat putzen und in kleinere Stücke zupfen, 1 Handvoll als Deko zur Seite geben. Den Käse in kleine Happen schneiden, mit Kristallzucker bestreuen und mit einem Bunsenbrenner karamelisieren lassen. Wer keinen Bunsenbrenner hat, kann dies auch im Ofen mit Grillfunktion machen. Dazu dann entsprechend den Ofen vorheizen.

Endivien-Suppe-0003Endivien-Suppe-0002

Wer keinen karamelisierten Zucker mag, der kann den Käse auch so einfach etwas grillen lassen, dass er Blasen wirft und etwas zu zerlaufen beginnt.

Wenn die Suppe fertig ist, den Salat hineingeben, kurz zusammenfallen lassen und dann mit einem Pürierstab die Suppe pürieren. Danach mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Suppe auf die Teller verteilen, mit Endivien Salat, dem gratinierten Käse und gemahlenem Pfeffer garnieren und etwas Mohnöl darüber träufeln bzw. mit an den Tisch stellen. Ich finde, das Mohnöl sollte unbedingt dabei sein. Kartoffel und Mohn harmonieren so gut miteinander. Ich wollte es zuerst gar nicht glauben, dass das so einen Unterschied machen könnte. Sogar mein Mann war vom Öl so überzeugt, dass er beim Nachschlag gleich das Ölfläschchen mit an den Tisch genommen hatte.

Mohnoel-0001Mein Mohnöl kommt von der Firma farmgoodies aus meiner Region. Das ist eine kleine aber feine Truppe, die verschiedene hochwertige Öle produzieren und vermarkten. Danke farmgoodies, dass ich dieses tolle Öl probieren durfte. Es wird in nächstes Zeit sicher noch weiter damit experimentiert. Als nächstes fallen mir natürlich verschiedene Salate oder auch Desserts ein. Kartoffel harmonieren super toll mit dem Öl, aber auch Karotteln und sonstige Wintergemüsearten sowie Fisch können mit Mohnöl verfeinert werden. Zum Kochen ist dieses Öl nicht geeignet. Es ist nur bis ca. 170°C erhitzbar.