Ilse 10 min. 15 min.

Nach den Kürbiskern Kipferln mussten auch noch Kürbiskern Busserl her. Grün ist einfach eine Hammerfarbe für Weihnachtskekse. Sie stechen einfach gleich heraus neben dem Gold, Gelb und Braun. Die Kekserl können natürlich beliebig mit Kokos oder Nüssen abgewandelt werden und schon sehen sie wieder ganz anders aus.

Busserl-0003

Zutaten:
2 Eiklar,
140g Zucker,
140g Kürbiskerne geröstet und gemahlen,
10ml Zitronensaft,
1cl Kürbiskernöl;

ganze Kürbiskerne zur Verzierung,

Zubereitung:
Ofen auf 160°C Heißluft vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen.

Eiklar löffelweise mit Zucker zu sehr sehr festem Schnee schlagen, dann die restlichen Zutaten unterheben. Die Kürbiskerne sollen wirklich sehr klein gemahlen werden, sonst ist das Dressieren sehr schwierig.

Mit einem Spritzsack mit mittlerer Tülle Busserl auf das vorbereitete Backblech dressieren. Wer keinen Spritzsack hat, kann entweder einen Tiefkühlbeutel nehmen (eine kleine Spitze abschneiden) oder einfach mit einem Esslöffel „Häufchen“ auf das Backblech setzen. Eventuell einen ganzen Kern als Topping auf das Busserl geben.

Die Häufchen für ca. 12-15 Minuten, bis sie etwas gebräunt wirken, backen lassen. Danach aus dem Ofen holen und auskühlen lassen. Zur Aufbewahrung in eine Keksdose geben. Sie halten sich sehr lange, außer es gibt Naschkatzen im Haus, die die Kekse aus der Dose futtern :-)

Busserl-0004Busserl-0005

Ich mache gerne Kokos-Busserl, Nuss-Busserl und Kürbiskern-Busserl extra. Schon allein wegen der unterschiedlichen Farben und Einzelgeschmäcker. Kürbiskerne und Kokosflocken können aber auch unter einander gemischt werden. Genauso können geriebene Haselnüsse, Walnüsse oder Mandeln verwendet werden. Ohne Geschmacksvariationen ist es ein Windgebäck, dem man dann wieder Farbe zufügen kann. :-)

Busserl-0006

Die Masse lässt sich auch toll vervielfältigen. Je nachdem wie viel Eiklar übrig bleibt. Aus disen Keksen kann man auch noch Spitzbuben machen. Dazu sehr spitze Busserl dressieren und diese dann nach dem Backen mit Marmelade zusammensetzen. Hübsch sieht es auch noch aus, wenn die Spitzen in Schokolade getunkt werden. Also bei diesen Keksen sind keine Grenzen gesetzt.

Busserl-0001

Diese doch etwas schrägen grünen Busserl passen ganz genau zu Tanjas Blogevent „Because Christmas Rocks„. Schaut doch bei ihr vorbei, welche „schrägen“ Keksvariationen es mancherorts zu naschen gibt.

Xmas rocks quer