Ilse 10 min. 15 min.

Für den Besuch meiner Schwiegereltern machte ich nach dem Schweinslungenbraten-Guglhupf als Nachspeise eine Manner Schnitten Torte. Das ist eigentlich eine Nusstorte mit Manner Schnitten in der Creme und als Deko. Ich liebe die Manner Schnitten und wir hatten mal wieder welche zuviel zuhause die schon eine Weile offen waren und daher bald schlecht (sprich zach) werden würden.

Zutaten für eine 18er Springform:
2 Eier,
125 g Staubzucker,
100 ml neutrales Öl,
150 g Mehl,
1/2 Pkg. Backpulver,
100 g Walnüsse gerieben,
100 ml Milch,

Zutaten für Creme 1:
200 g Manner Schnitten,
200 g Qimiq oder Mascarpone,
etwas Milch,

Zutaten für Creme 2:
Kuchenbrösel
6 EL Milch,

Zutaten für die Garnitur:
250 g Schlagobers,
2 TL Instant Kakao,
Manner Schnitten;

Zubereitung:
Die Eier mit dem Zucker cremig schlagen, dann das Öl unterrühren.
Mehl, Backpulver und Nüsse mischen und mit der Milch unterrühren. In einer gefetteten Springform bei 200°C Ober-/Unterhitze etwa 50 Minuten backen.

Nach dem Backen sofort von der Oberfläche den gewölbten Teil herunter schneiden und in eine Schüssel bröseln. Die Kuchenbrösel werden für die Creme 2 weiterverwendet.
Den übrigen Kuchen auskühlen lassen und zweimal quer durchscheiden.

Die Manner Schnitten im Mixer sehr fein zerbröseln und mit Qimiq verrühren. Wenn die Masse sehr fest wird, dann mit etwas Milch cremig rühren (Creme 1).
4 EL davon in einen Spritzbeutel füllen; den Rest auf den unteren Boden streichen. Den mittleren Boden aufsetzten.

Dann die Kuchenbrösel mit der Milch zu einer geschmeidigen Paste (Creme 2) verrühren und auf den mittleren Boden streichen. Den Deckel darauf setzen.

Dann den Schlagobers steif schlagen, den Kakao unterheben und die Torte damit rundherum einstreichen.
Mit der Manner Schnitten Creme vom Spritzbeutel garnieren und die Manner Schnitten schräge durchschneiden und drauf setzen.

Manner-Torte 07

Tipp: Die Manner Schnitten erst kurz vor dem Servieren auf die Torte geben, sonst werden sie zu weich. Da es sich um eine 18er Form handelt, habe ich die Torte nicht in 12 sondern in 8 Stücke geteilt. Die Stücke werden somit etwas breiter sind aber durch den kleineren Umfang nicht so lang. Das passt super und man ist nach einem Stück papp satt.