Ilse

Heute folgt Nr. 2 des Kochabo Menüs, das ich bestellt hatte. Lammbällchen in Pitataschen mit Salsa und Minzjoghurt. Dahinter verstecken sich faschierte Laibchen (Bällchen) aus Lammfleisch in einer Pitatsche mit einer Tomaten-Gurken Salsa und einem Minzjoghurt. Das hört sich ganz schön aufwändig an, war es aber gar nicht. Ich habe mich wieder genau an die Anleitung gehalten. Dieses Mal war ich mit der Kochreihenfolge einverstanden :-) Also los.

Lamm-Pitataschen-0004

Zutaten für 2 Personen:
200g Lammfaschiertes,
1 EL Shantis Tandoori Masala,
1 Bund Minze,
1 Knoblauchzehe,
1 Becher Joghurt
1 Frühlingszwiebel,
1/2 Gurke,
1 Tomate,
4 Pitataschen,
Öl, Salz und Pfeffer;

Zubereitung:
Backofen auf 200°C Umluft (220°C Ober-/Unterhitze) vorheizen.

Lammfaschiertes in eine Schüssel geben und mit Shatnis Tandoori Masala, Salz und Pfeffer würzen. Frühlingszwiebel waschen, klein hacken. Knoblauch schälen und ebenfalls klein hacken. Die Hälfte der Frühlingszwiebl und Knoblauch unter das Faschierte mischen.

Die Masse mit befeuchteten Händen zu jeweils 4 bis 6 Bällchen formen. In einer Pfanne Öl erhitzen und Bällchen darin ca. 5 bis 10 Minuten braten. Regelmäßig wenden, bis sie schön braun sind.

In der Zwischenzeit aus Tomate, Gurke, restliche Frühlingszwiebel und mit der Hälfte der Minze eine Salsa herstellen. Dazu Tomate und Gurke waschen, halbieren, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden. Minze waschen, trockentupfen und klein hacken. Salsa mit Olivenöl, Salz und Pfeffer verfeinern.

Pita-Taschen mit Wasser bestreichen (dann werden sie knuspriger) und ca. 4-5 Minuten in das vorgeheizte Backrohr geben. Joghurt in eine Schüssel geben und die restliche Minze untermischen mit Salz und Pfeffer würzen.

Pita-Taschen aufschneiden und mit Minzjoghurt, Salsa und Lammbällchen füllen.

Ein paar Anmerkungen habe ich schon noch zu diesem Rezept.  :-)

Es heißt ja 4-6 Bällchen machen. Pro Tasche sieht es aber viel hübscher aus, wenn zumindest zwei Bällchen drinnen sind. Das heißt bei 4 Taschen brauchen wir auf jeden Fall 8 Bällchen.

In der Pita-Taschen Packung waren 5 Stück Pita-Taschen. Benötigt werden aber nur 4 Taschen. Im Rezept wird eine halbe Gurke benötigt. In der Box war natürlich eine Ganze.

Da wäre es toll, wenn bei der Beschreibung dabei steht, dass nicht alles benötigt wird und was man daraus machen könnte. Ich habe natürlich einen Gurkensalat für die Jause am Abend zubereitet. Die letzte Tasche hat meine Tochter mit einer anderen Füllung genossen.

Das Salsa ist ganz leicht hergestellt und vom Geschmack her wirklich wunderbar. Ich habe mir dieses Salsa-Rezept gleich für die nächste Grillerei abgespeichert. Minzjoghurt ist sowieso mein Lieblingsdip zu Gegrilltem oder bei Pita-Taschen oder Kebap. Das Gericht war auf jeden Fall wunderbar. Das Lammfaschierte war sehr fein und hatte keinen Eigengeschmack. Die Shantis Tandori Masala Gewürzmischung (von Sonnentor) ist genial. Ich habe mir am Wochenende gleich eine Packung im Laden geholt. :-) Wir haben zu zweit (Töchterchen hatte ja ihre eigene Pita-Tasche) diese Portion gar nicht ganz aufessen können. Joghurt blieb ebenfalls etwas übrig. War aber alles nicht schlimm. Am Abend gab‘ es dann die Reste zur kalten Jause.