Ilse

Schaumrollen
Zutaten:
1 Pkg Blätterteig (450 g),
2 Eiweiß,
240 g Zucker,
75 ml WasserSchaumrollenformen (Ich habe die Minirollenformen);

Zubereitung:
Ofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
Blätterteig aufrollen und in 2 cm dicke Streifen schneiden. Die einzelnen Bahnen schräg über die Formen rollen. Bei der dünnersen Seite anfangen und zur dickeren Seite hocharbeiten. Auf der dicken Seite etwas Rand lassen. Die Rollen gehen noch auf und zum Abziehen braucht man ein Stück der Form zum Halten.
Die Teigrollen etwas mit Wasser bestreichen und für ca. 10 Minuten ab in den Ofen.
Die Rollen aus dem Rohr nehmen, etwas abkühlen lassen und dann von den Formen (auf die dünne Seite hin) streichen und auskühlen lassen. Danach mit der Schaummasse befüllen und mit Zucker bestreuen.
Für die Masse, das Eiweiß sehr steif schlagen und ca. 40g Zucker unterschlagen. Den Rest des Zuckers mit Wasser verrühren und mindestens 3 Minuten kochen lassen. Noch heiß in die Eiweißmasse geben. Die Masse abkühlen lassen und dann in einen Spritzsack füllen. Die Formen von beiden Seiten her mit der Masse befüllen. Die Schaumrollen dann noch mit Staubzucker bestreuen.

Tipp: Die Schaumrollen können aber auch mit Schokolade überzogen werden oder aber auch mit einer pikanten Fülle gefüllt werden. Für die pikante Fülle einfach Frischkäse natur mit Schinkenwürferl oder sonstigem vermischen und kurz vor dem Servieren in die Rollen füllen.

Tipp:
Die Schaummasse zuerst machen und dann die Rollen machen. Die Schaummasse braucht eine Zeit um abzukühlen.
Die Schaumrollen können aber auch mit Schlagobers (mit Sahnesteif) gefüllt werden.