Ilse

Da ich für Dr. Oetker die Rote Grütze bei Kjero.com testen darf, haben wir heute Sommertraum zubereitet. Das Rezept ist von der Dr. Oetker Seite und ist ganz einfach zuzubereiten. Die Masse reicht für ca 3-4 Gläser, je nachdem wie groß die Gläser sind :-)

Zutaten Grütze:
1 Becher (500ml) Rote Grütze,
1 Pkg Tortengelee-Pulver;

Zutaten Kekse:
100g zerbröselte Kekse (Biskotten, Amarettini, Butterkekse,….)

Zutaten Puddingcreme:
1 Pkg Vanillepuddingpulver,
3 EL Zucker,
1/2 l Milch,
2 Eidotter,
2 Eiklar;

Zubereitung:
Die Rote Grütze mit dem Tortengelee-Pulver vermischen und aufkochen lassen. Danach in Gläser verteilen. Wenn die Masse etwas angezogen hat, die Keksbrösel darauf geben. In der Zwischenzeit den Pudding nach Packungsanweisung mit 3 EL Zucker in der Milch aufkochen. Nach dem Aufkochen die Dotter in den Pudding einrühren. Nun die Eiklar zu Schnee schlagen und in den noch heißen Pudding unterheben. Den Pudding etwas abkühlen lassen und dann auf die Gläser aufteilen. Den Sommertraum abkühlen lassen.

Zum Servieren noch mit Schlagobers, Erdbeeren, Zebraröllchen und/oder Keksstückchen verzieren.

Der Sommertraum sieht sehr hübsch aus, wenn er in durchsichte Gläser gefüllt wird. So sieht man die Schichten gut, außerdem ist es schön einmal eine Nachspeise in einem Weinglas serviert zu bekommen.

Sommertraum-0004

Wir haben heute die Rote Grütze Erdbeer-Rhabarber ausprobiert. Die passt vom Geschmack her ausgezeichnet für diesen Sommertraum. Mein Mann und meine Tochter waren begeistert. Diese Nachspeise darf ich jetzt öfters machen und auch Gästen zum Naschen vorsetzen. Der Pudding mal mit Ei und Eischnee zu verfeinern hat auch etwas. Dadurch wird der Pudding viel leichter und fluffiger.

Alles in Allem hat die Zubereitung ca. 15 Minuten in Anspruch genommen und kann super gut vorbereitet werden.