Ilse

Hühnernuggets liebt meine Maus über alles. Sie mag meine Version lieber, da die Panier (Panade) knackiger ist :-).

Zutaten:
2 Hühnerbrustfilets, klein gewürfelt
3 EL rotes Pesto
2-3 Handvoll Cornflakes, klein gedrückt

Zubereitung:
Den Ofen auf 200℃ Heißluft vorheizen.
Klein gewürfelte Hähnchenstücke in eine Schüssel geben, Pesto dazu rühren und gut vermischen.
Zerdrückte Cornflakes in einen Gefrierbeutel füllen, 6-8 Hähnchenstücke dazugeben, Beutel schliessen und gut schütteln bis alle Stücke paniert sind. Das ganze wiederholen bis alle Stücke paniert sind.
Die Hähnchenstücke auf das mit Backpapier belegte Backblech verteilen so, dass die einzelnen Stücke sich nicht berühren.
Die Nuggets 10-15 Minuten im Ofen goldbraun backen.

die Nuggets eignen sich auch als Jause recht gut. Sie sind nicht so fettig, da sie im Backrohr gebacken werden und schön cross durch die Cornflakes. Die Hühnernuggets mag auch meine Maus sehr gerne. Ich mache dann noch Pommes gleich mit. Die Pommes gebe ich zuerst rein und nach ca. 10 Minuten folgen dann die Nuggets. Bei Heißluft ist es kein Problem 2 Bleche gleichzeitig zu backen. Wer kein rotes Pesto mag, der kann auch Ketchup verwenden. Die Hühnernuggets schmecken dann aber etwas süßer.

Hühnernuggets

Wir lieben das grüne Basilikum-Pesto. Ich nehme daher oft auch dieses Pesto, weil ich es aber auch einfach eher zuhause habe. Wenn ich das Pesto nicht selber machen kann, weil mir die frischen Zutaten fehlen, dann kaufe ich das Pesto Genovese gerne beim Hofer (Aldi).