Ilse

Für meinen Blogevent „Strudeln / Einwicklen“ bekam ich dankenswerterweise von der Firma J. Hornig Kaffee-Geschirr samt Kaffee für die Gewinner zur Verfügung gestellt.

Espresso

Weiters durfte ich ein halbes Kilo Espresso Creme – Alles Bio Kaffee verkosten.

Tja wie, verkostet man nun einen Kaffee richtig?

Zuerst brachten wir unsere Kaffeemaschine auf Vordermann. Dazu wurde sie innen und aussen gereinigt, dann ließ ich noch einen Entkalkungsgang durchlaufen, damit ja nichts den Geschmack trüben konnte.

So und nun? Verkostung in geselliger Runde ist doch gleich viel lustiger, also durften die Arbeitskollegen meines Mannes gleich mitverkosten.

wb-espresso-allesbio

Die Verpackung des Kaffees ist sehr puristisch. Jede Kaffeesorte hat eine andere Farbe. der Espresso Creme ist in Grau-Grün gehalten. Es steht nur das Notwendigste auf der Verpackung. Das Fair-trade Zeichen kommt sehr gut zur Geltung, ebenso die Afro-Köpfe. So weiß man sofort, was man kauft. Mir gefällt diese schlichte Aufmachung überaus gut. Sie hebt sich von anderen Kaffeeherstellern ab und hat daher einen guten Wiedererkennungswert.

Die Bohne ist sehr dunkel geröstet und das Aroma wirklich kräftig. Den Mahlgrad der Maschine wählten wir zwischen Mittel und Grob.

Der erste Kaffee war eine ganz kleine Espresso-Tasse. Das Aroma schlug kräftig, aber nicht beißend um die Nase.

Die Crema war wunderbar und verrührte sich auch nicht so schnell. Einige meinten, dass es noch etwas mehr sein könnte.

Hat man den Kaffee im Mund so entfaltet sich ein durchaus kräftiger eher herber Geschmack. Der Nachgeschmack ist ebenfalls eher von der herberen Sorte, er bleibt aber nicht bitter in Erinnerung.

Wir probierten auch noch größere Tassen aus. Der Kaffee bleibt bis zu einem Verlängerten wunderbar im Gesamtgeschmack.

Kaffee-Hornig-0002

Kaffee-Hornig-0001

Der Kaffee lässt sich gut trinken, ist aber auf keinen Fall ein Kaffee, den man Literweise runterschütten könnte. Durch die herbe kräftige Note ist der Kaffee ein Kaffee für Genießer. Auch die Damen in der Runde hielten sich nicht mit Lob zurück. Auch sie bekräftigten, dass der Kaffee einen eher herben und kräftigen aber einen im Gesamtgeschmack sehr runden Kaffeegenuß bietet.

Erfreulicherweise habe ich zufällig bei unserer örtlichen Fleischerei(!) J. Hornig Kaffee und Tee gefunden, so bin ich nicht unbedingt auf das Internet angewießen und kann mir den Kaffee mit der Wurst holen :-) Ansonsten dürfte J. Hornig Kaffee in unserer Gegend nicht so bekannt sein. Gut dass es meinen Fleischer bzw. das liebe Internet gibt, denn dort kann man jederzeit den wunderbaren Kaffee kaufen und bestellen.

Danke J. Hornig für diese gute und wunderbar kräftige Bohne.