Ilse

Ich bin ja so stolz auf mich :-) Das Gemüse im Hochbeet gedeiht wunderbar und so konnte ich bereits die erste Ernte einfahren. Was mache ich nun aus Kohlrabi? Na klar eine Suppe, denn das ist so ziemlich das Einzige, was meine Lieben mit Kohlrabi essen :-). Nachdem ich eine Dose Kokosmilch zuhause hatte, machte ich diesesmal eine vegane Creme-Suppe.

Kohlrabisuppe-0004

Zutaten für 4 Personen:
1 Zwiebel,
1 Knoblauchzehe,
Kokosöl zum Anbraten,
1-2 Chilischoten,
1 TL Shantis Tandoori Masala (Gewürzmischung)
750ml Gemüsebrühe,
600g Kohlrabi (ev. auch Kartoffel, Karotten, Lauch, …)
1/2 Dose Kokosmilch,
Salz, Pfeffer;

Zubereitung:
Die Zwiebel und den Knoblauch schälen, klein schneiden und in etwas Öl abraten lassen. Die Chilischoten von den Kernen befreien und ebenfalls in kleine Ringe schneiden. Mit der Gewürzmischung zu den Zwiebeln geben und nochmals kurz anbraten lassen. Danach mit der Gemüsebrühe ablöschen und den Herd auf mittlere Stufe zurückdrehen.

Nun das Gemüse putzen und in kleinere Würfel schneiden. Wer keine Kohlrabisuppe pur haben möchte, der kann auch noch etwas anderes Gemüse dazugeben. Insgesamt sollen es ca. 500-600g Gemüse sein, so wird die Suppe schon von ganz alleine schön sämig. Mit ca. 300g kann man aber auch schon arbeiten. Ich nahm ca. 350g Kohlrabi und 200g Kartoffel.

Das geschnittene Gemüse in die Suppe geben und ca. 20 Minuten weich kochen lassen. Danach die Suppe mit einem Stabmixer pürieren. Zum Schluss die Kokosmilch hinzugeben und mit Salz und Pfeffer etwas würzen. Es braucht eigentlich fast gar keine Gewürze mehr, da die Shantis-Mischung und die Gemüsebrühe bereits Würze genug sind. Die Kokosmilch gibt dem Ganzen zusammen mit den Chilis und der Tandoori Gewürzmischung eine etwas fremdländischere Note.

Fertig ist die vegane Kohlrabi-Kartoffel Suppe.

Die Suppe schmeckt hammermäßig. Bei den Chilischoten aufpassen, dass diese nicht zu scharf sind, denn durch das Anbraten kommt die Schärfe nochmals mit raus. Die Tandoori Mischung hat auch etwas spiciges an sich. Was sich auch noch super in der Suppe macht, ist, wenn man etwas rohen Kohlrabi in Stückchen über die Suppe gibt.

Was ich mich gerade frage ist, ob es Kokosmilch auch im Glas gibt. Ich bin schon gespannt auf die Produktpalette von holis und freue mich schon auf verpackungsfreie Einkäufe. Vielleicht mache ich mir mal selber eine Kokosmilch. So schwer kann das ja gar nicht sein.