Ilse

Ich habe in einer Garten-Zeitschrift ein Rote Rüben Kuchen Rezept gesehen. Ich bin gerade am Überlegen, ob die Roten Rüben zuerst gekocht gehören oder ob man sie roh nimmt. Da muss ich meine Mutter nach dem Urlaub mal fragen.

Jetzt weiß ich, dass ich die Rüben roh nehmen kann :-) Und der Kuchen ist ein Hammer. Also darf ich vorstellen:

Rote Rüben (Rote Beete) Kuchen

Rote-Rueben-Kuchen

Zutaten:
2-3 Rote Rüben (Rote Beete) 250-300g,
90g Zartbitterschokolade,
200g Mehl,
1 TL Backpulver,
50g gemahlene Mandeln,
250ml neutrales Öl (Rapsöl),
3 Eier,
1/2 TL Salz,
250g brauner Zucker,
50g gehackte Walnusskerne,
Butter und Mehl für die Form;

Zubereitung:
Ofen auf 180°C Heißluft vorheizen. Backform mit weicher Butter auspinseln und mit Mehl stauben.

Rote Rüben schälen. Enden abschneiden, waschen, abtrocknen und fein raspeln.

Schokolade grob hacken.

Mehl mit Backpulver, Mandeln, Öl, Eier und Salz gut verrühren. Die Roten Rüben Schnippsel, Schokoladespäne, Zucker und Nüsse unterheben und in die vorbereitete Backform füllen.

Im vorgeheizten Ofen 45-50 Minuten backen lassen (Stäbchenprobe).

Aus dem Ofen nehmen, etwa 15 Minuten abkühlen lassen und dann erst aus der Form stürzen und auf einem Gitterrost abkühlen lassen.

Den Kuchen mit Zucker bestäuben und servieren. Es passt auch sehr gut Schokoladenglasur oder ein Zuckerguss darauf.

Der Kuchen hat eine wunderschöne braunrote Farbe und ist extrem saftig. Die Roten Rüben stechen nicht wirklich hervor, außer man erwischt ein größeres Raspelstückchen, dann schmeckt man die Rote Rübe bei diesem Bissen. Ich habe meinen Lieben zuerst natürlich nicht verraten, was ich darin verarbeitet habe und siehe da, er hat ihnen geschmeckt.

Sobald die eigenen Rüben wieder reif sind, aber das kann noch dauern, werden wir wieder Rote Rüben Kuchen backen. Ich freue mich schon sehr darauf.

Tipp: Wer keine rohen Rote Rüben bekkommt, der kann natürlich auch die gekochten und geschälten Roten Rüben nehmen. Diese gibt es in den Supermärkten öfters zu kaufen.